Verschaffe dir einen Überblick

Wir JuLis verstehen uns als programmatische Ideenschmiede und Vordenker eines ganzheitlichen Liberalismus. Viele Konzepte, die die Freien Demokraten in praktisches Regierungshandeln umgesetzt haben, sind bei uns entstanden. Ein wesentlicher Teil unserer inhaltlichen Arbeit findet dabei in unseren Bundesarbeitskreisen (BAK) statt. Diese sind quasi unsere Fachausschüsse zu bestimmten Politikbereichen und bestehen aus interessierten JuLis aus ganz Deutschland.

Die BAKs stehen jedem interessierten JuLi-Mitglied offen; jeder, der Lust hat, sich in einem BAK zu engagieren, ist willkommen, an einer seiner Tagungen teilzunehmen und ist dort dann auch stimmberechtigt. Gerne kannst Du Dich bei Interesse direkt an die BAK-Leiter wenden oder die Veranstaltungen in unserem Terminkalender beobachten. Zusätzlich zu den regulären Bundesarbeitskreisen gibt es die für ein Amtsjahr eingesetzten Projekt-Bundesarbeitskreise.

Unser Bundesarbeitskreis Arbeit und Soziales befasst sich in erster Linie mit Themen aus der Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik – sowohl im deutschen, als auch im europäischen Kontext. Im Zentrum steht dabei oft die Ausgestaltung unserer Sozialsysteme, um sie auch in einer sich verändernden und alternden Gesellschaft zukunftssicher und finanzierbar zu halten. Wenn Du Interesse an einer Mitarbeit im BAK Arbeit und Soziales hast, melde Dich einfach bei der zuständigen BAK-Leiterin.

Celine Eberhardt

Bundesarbeitskreisleiterin Arbeit und Soziales

Aufgaben

  • inhaltlich-programmatische Zuarbeit für den Bundesvorstand
  • Organisation und Durchführung von Sitzungen
  • Erstellung von programmatischen Anträgen
  • Vertretung von Beschlüssen des Arbeitskreises aus Kongressen
  • stetige Sichtung der Bundesbeschlusslage

Moritz Lotz

Stellvertretender Bundesarbeitskreisleiter Arbeit und Soziales

Schüler, Jungstudierender

Johannes Wald

Stellvertretender Bundesarbeitskreisleiter Arbeit und Soziales

Im Bundesarbeitskreis Bildung, Forschung und Kultur wollen wir mit euch diskutieren, wie wir die weltbeste Bildung zum Alltag in allen Klassenzimmern machen und ein lebenslanges Lernen ermöglichen, wie wir die Forschung und Wissenschaft in unserem Land voranbringen und fördern, aber auch wie wir unsere Kulturlandschaft stärken und weiter ausbauen können. In allen diesen Bereichen stellen wir den Status quo auf den Prüfstand und setzen uns dabei mit neuen Möglichkeiten, Ideen und Konzepten auseinander. Selbstverständlich versuchen wir in unseren Veranstaltungen ein vielfältiges Themenspektrum zu bearbeiten und laden euch zum Austausch sowohl mit spannenden Referenten als auch untereinander ein!

Du möchtest mitmachen? Dann wende dich an uns und werde Teil des Arbeitskreises!

Julia Hehl

Bundesarbeitskreisleiterin Bildung, Forschung und Kultur

Referentin / Projektmanagerin

Emilia Altmeier

Stellvertretende Bundesarbeitskreisleiterin Bildung, Forschung und Kultur

Medizinstudentin

Im Bundesarbeitskreis Digitales dreht sich alles um die überfälligen Schritte in Richtung einer besseren und wettbewerbsfähigeren Zukunft. Denn:

Digitalisierung ist eine politische Querschnittsaufgabe, die alle klassischen Politikfelder von der Außenpolitik bis hin zur Gesundheitspolitik tangiert. Als BAK Digitales wollen wir daher diesen interdisziplinären Geist aufgreifen und uns den politischen Fragen unserer Zeit aus digitalpolitischer Perspektive nähern. Zusammen mit anderen BAKs wollen wir unsere JuLi Beschlusslage so erweitern, dass diese den Anspruch hat, nicht nur zu reagieren, sondern einem liberalen Rahmen für Entwicklungen von Plattformökonomie über effektive Verwaltungsdigitalisierung bis hin zu autonomen Waffensystemen aufzeigt.

Um dies in der Praxis umzusetzen, wollen wir nicht nur ein Forum für die vielen Digitalexperten in unserem Verband sein, sondern jedes engagierte Mitglied im Verband ist mit ihren/seinen Ideen willkommen heißen. Bei Interesse kannst du dich also gerne per E-Mail an die BAK-Leitung wenden.

Wir freuen uns auf deine Mitarbeit!

Philipp Illenseer

Bundesarbeitskreisleiter Digitales

Projektleiter (in der IT-Branche)

Der Bundesarbeitskreis Europa und Internationales diskutiert aktuelle und grundlegende Fragen der internationalen Politik. Wir beschäftigen uns mit einem breiten thematischen Spektrum von der Weiterentwicklung der Europäischen Union über die Frage von Krieg und Frieden bis hin zu Handel und Entwicklungszusammenarbeit. Indem wir in die Hintergründe internationaler Konflikte eintauchen und das Handeln der Konfliktakteure zu verstehen versuchen, wollen für Handlungsoptionen für eine liberale europäische und deutsche Außenpolitik entwickeln. Klar ist für uns dabei, dass wir weder ideologische Systemkämpfe noch einen wertneutralen Pragmatismus wollen, sondern nach Möglichkeiten für einen Gewinn an Freiheit, Frieden und Wohlstand für alle Menschen suchen. Wenn Du Interesse an einer Mitarbeit im BAK Europa und Internationales hast, melde Dich einfach beim zuständigen BAK-Leiter.

Liza Lauer

Bundesarbeitskreisleiterin Europa und Internationales

Aufgaben

  • inhaltlich-programmatische Zuarbeit für den Bundesvorstand
  • Organisation und Durchführung von Sitzungen
  • Erstellung von programmatischen Anträgen
  • Vertretung von Beschlüssen des Arbeitskreises aus Kongressen
  • stetige Sichtung der Bundesbeschlusslage

Anna Ortwein

Stellvertretende Bundesarbeitskreisleiterin Europa und Internationales

Unser Bundesarbeitskreis Gesundheit und Pflege befasst sich mit allen aktuellen gesundheitspolitischen Themen. Im Zentrum steht dabei z.B. die Ausgestaltung des deutschen Gesundheitssystems, welches sich einer ständig verändernden und alternden Gesellschaft ausgesetzt sieht. Daneben werden aber auch Themen wie Seuchenschutz, Sexualaufklärung, Nichtraucherkampagnen oder HIV-Prävention diskutiert. Auch in der Medizin häufig auftretende ethisch-moralische Fragestellungen kommen nicht zu kurz. Wenn Du Interesse an einer Mitarbeit im BAK Gesundheit und Pflege hast, melde Dich einfach bei der zuständigen BAK-Leiterin.

Monika Biber

Bundesarbeitskreisleiterin Gesundheit und Pflege

Aufgaben

  • inhaltlich-programmatische Zuarbeit für den Bundesvorstand
  • Organisation und Durchführung von Sitzungen
  • Erstellung von programmatischen Anträgen
  • Vertretung von Beschlüssen des Arbeitskreises aus Kongressen
  • stetige Sichtung der Bundesbeschlusslage

Samuel Schnitzler

Stellvertretende Bundesarbeitskreisleiter Gesundheit und Pflege

Student Gesundheitsökonomie

Lexi Hunold

Stellvertretende Bundesarbeitskreisleiterin Gesundheit und Pflege

Referentin

Der Bundesarbeitskreis Innen und Recht deckt ein weites Feld ab. Von Kontrolle der Geheimdienste bis Barrierefreiheit des Rechts hat unser BAK schon eine Vielzahl an Themen bearbeitet. Zu unseren Themenfeldern im Bereich Recht gehören neben der Justiz und der Veränderung der aktuellen Rechtslage auch die Jurist:innenausbildung. Innenpolitisch befassen wir uns mit den Sicherheitsbehörden wie Polizei, Feuerwehr, Verfassungsschutz, Rettungsdienste, und den Nachrichtendiensten, aber auch dem aktuellen Thema Zivil- und Katastrophenschutz. Wenn Du Dich von den Themen angesprochen fühlst und Lust hast mit uns zu diskutieren, dann melde Dich gerne, auch mit eigenen Themenvorschlägen.

Liliana Waldmann

Bundesarbeitskreisleiterin Innen, Recht und Sport

Studentin der Rechtswissenschaft

Jonas von Bronewski

Stellvertretender Bundesarbeitskreisleiter Innen, Recht und Sport

Aurelius Rank

Stellvertretender Bundesarbeitskreisleiter Innen, Recht und Sport

Student der Rechtswissenschaft

Das Thema der Generationengerechtigkeit ist zentral für jungliberale Politik. Dabei haben vor allem die Begrenzung der globalen Erderwärmung auf möglichst 1,5°C, maximal 2°C, und die Erhaltung einer lebenswerten und gesunden Umwelt als eine wichtige Grundlage für Sicherheit, Wohlstand, Freiheit, sowie die Gesundheit und das Leben der Menschen eine zentrale Rolle für die Zukunft. Klima- und Umweltpolitik haben viele Schnittmengen mit Infrastrukturprojekten im Energie-, Verkehrs- und Bausektor, in welchen aktiver Klimaschutz ermöglicht wird. Der BAK Klima, Umwelt und Infrastruktur möchte hier neue Ideen und Konzepte vorlegen, um generationengerechte und liberale Klima- und Umweltpolitik zu realisieren und mit einer Modernisierung der deutschen Infrastruktur zu vereinen. Neben Klima und Umwelt haben auch Verkehrs- und Wohnungspolitik, welche den modernen Anforderungen an Nachhaltigkeit, Flexibilität und Finanzierbarkeit gerecht werden, eine große jugendpolitische Relevanz und werden von diesem Arbeitskreis bearbeitet. Wenn Du Interesse an einer Mitarbeit im BAK Klima, Umwelt und Infrastruktur hast, melde Dich einfach bei Marvin, Timo oder Kilian.

Timo Gumpp

Stellvertretender Bundesarbeitskreisleiter Klima, Umwelt und Infrastruktur

Kilian Baumann

Stellvertretender Bundesarbeitskreisleiter Klima, Umwelt und Infrastruktur

Als liberale Jugendorganisation ist es für uns selbstverständlich ‚Freiheit‘ vollumfänglich zu begreifen. Ohne einen liberalen Feminismus erfüllen wir diesen Anspruch nicht. Wir stehen für einen liberalen Feminismus, der auf der Rechtsgleichheit aller Geschlechter aufbaut und für alle Individuen Freiheits- und Entfaltungsräume erweitern will. Der liberale Feminismus strebt die Selbstbestimmung aller Individuen frei von gesellschaftlichen Rollenzuschreibungen aufgrund ihres sozialen oder biologischen Geschlechts an. Dabei erhält nicht nur diese Zielsetzung, sondern auch die Wahl der politischen Mittel zum Erreichen dieses Ziels einen liberalen Charakter. Der Bundesarbeitskreis kreist demnach um die Frage, wie wir als liberale Feministinnen und Feministen sein wollen und wie gerade nicht. Wenn Du Interesse an einer Mitarbeit im BAK Liberaler Feminismus hast, melde Dich einfach bei der zuständigen BAK-Leiterin.

Lilly Bergemann

Bundesarbeitskreisleiterin Liberaler Feminismus

Aufgaben

  • inhaltlich-programmatische Zuarbeit für den Bundesvorstand
  • Organisation und Durchführung von Sitzungen
  • Erstellung von programmatischen Anträgen
  • Vertretung von Beschlüssen des Arbeitskreises aus Kongressen
  • stetige Sichtung der Bundesbeschlusslage

Sina Wiedermann

Stellvertretende Bundesarbeitskreisleiterin Liberaler Feminismus

Der Bundesarbeitskreis Liberale Schüler ist offen für alle Schülerinnen und Schüler, die sich in Schulen und vergleichbaren Ausbildungseinrichtungen für liberale Positionen und Themen engagieren und unser Bildungssystem entsprechend mitgestalten und besser machen möchten. Bildung ist Zukunft – für die Gesellschaft als Ganzes ebenso wie für jedes Individuum. Und an kaum einem anderen Ort innerhalb unserer Gesellschaft werden mit Blick auf die Chancengerechtigkeit so entscheidende Weichen gestellt wie in den Schulen. Ganz gleich, ob Du Dich für eine bessere Ausstattung unserer Schulen für das digitale Lernen, für praktisch gelebte Inklusion oder für ein anderes schulisches Thema engagierst, das Dir aufgrund Deiner liberalen Überzeugungen wichtig ist, in unserem BAK bist Du damit herzlich willkommen!

Bei Interesse kannst du dich per E-Mail an die BAK-Leitung wenden.

Jan-Philipp Lenhardt

Bundesarbeitskreisleiter Liberale Schüler

Wenn Du Interesse an einer Mitarbeit im BAK Migration und Integration hast, melde Dich einfach beim zuständigen BAK-Leiter.

Ali Abo Hamoud

Bundesarbeitskreisleiter Integration und Migration

Aufgaben

  • inhaltlich-programmatische Zuarbeit für den Bundesvorstand
  • Organisation und Durchführung von Sitzungen
  • Erstellung von programmatischen Anträgen
  • Vertretung von Beschlüssen des Arbeitskreises aus Kongressen
  • stetige Sichtung der Bundesbeschlusslage

Yassin Zourafi

stv. Bundesarbeitskreisleiter

Der Bundesarbeitskreis Offene Gesellschaft setzt sich mit einem breiten Spektrum gesellschaftspolitischer Themen auseinander. Von Integration & Inklusion über Religion & LGBTQ+ bis hin zur Debattenkultur ist alles dabei – um nur eine Auswahl der inhaltlichen Vielfalt zu nennen. Unser Ziel ist es, nach Verbesserungsmöglichkeiten zu suchen, die eine noch offenere Gesellschaft schaffen. Eine Gesellschaft, in der es jedem Individuum ermöglicht wird, sich frei und ohne gesellschaftliche Zwänge zu entfalten. Wenn du Vorschläge und Visionen für eine offenere Gesellschaft hast, melde dich gerne beim Bundesarbeitskreis. Wir freuen uns auf deine Mitarbeit!

Anna Heimann

Bundesarbeitskreisleiterin Offene Gesellschaft

Abiturientin

Kai Fackler

Stellvertretender Bundesarbeitskreisleiter Offene Gesellschaft

Der Bundesarbeitskreis Wirtschaft, Energie und Finanzen befasst sich mit aktuellen Fragen zur Ausgestaltung der sozialen und ökologischen Marktwirtschaft – in Deutschland, Europa und der Welt. Das Fundament einer Wachstum schaffenden Wettbewerbsordnung wird hier genauso regelmäßig und kritisch diskutiert, wie die Legitimität staatlicher Subventionen oder die Frage nach dem Einklang von unternehmerischer Haftung und zugehörigem Risiko. Außerdem werden Chancen und Grenzen des Marktes beleuchtet oder Themen wie Energie und die Verbraucherschutzpolitik thematisiert. Wenn Du Interesse an einer Mitarbeit im BAK Wirtschaft und Finanzen hast, melde Dich einfach beim zuständigen BAK-Leiter.

Felix Grabenhofer

Bundesarbeitskreisleiter Wirtschaft und Finanzen

Student der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Aufgaben

  • inhaltlich-programmatische Zuarbeit für den Bundesvorstand
  • Organisation und Durchführung von Sitzungen
  • Erstellung von programmatischen Anträgen
  • Vertretung von Beschlüssen des Arbeitskreises aus Kongressen
  • stetige Sichtung der Bundesbeschlusslage

Astore Mocci

Stellvertretender Bundesarbeitskreisleiter Wirtschaft und Finanzen

David Grimmer

Stellvertretender Bundesarbeitskreisleiter Wirtschaft und Finanzen

Student

Veranstaltungen der Bundesarbeitskreise

Digital per Zoom
25
So, 25. Aug. 2024
14:00 Uhr
BAK Bildung, Forschung und Kultur: Baustelle BAföG – Bildungswege betonieren
Digital per Zoom
06
So, 06. Okt. 2024
14:00 Uhr
BAK Bildung, Forschung und Kultur: Q&A Session mit Dr. Jens Brandeburg (MdB)